Kommen Sie zu uns!

Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, leiden Sie an heftigem Schnarchen oder machen Sie seltsame Geräusche im Schlaf? Hat Ihr Bettpartner bemerkt, dass Sie im Schlaf nicht richtig atmen? Können Sie nicht richtig ein- oder durchschlafen? Oder fühlen Sie sich morgens nicht erholt, obwohl Sie eigentlich gut geschlafen haben?

Obstruktive Schlafapnoe

Was ist obstruktive Schlafapnoe (OSA)? Die obstruktive Schlafapnoe (OSA) ist die häufigste Form der Schlafapnoe. Ganze 2% der Frauen und 4% der Männer leiden unter dieser Form der Schlafstörung, bei der es während des Schlafes zu Atemaussetzern zwischen 10 bis 60 Sekunden kommt. Die Apnoen (= Atemaussetzer) treten auf wenn sich die Zunge und andere Weichgewebe des Rachens im Schlaf entspannen und die Atemwege blockieren. Durch das Aussetzen der Atmung sinkt der Sauerstoffspiegel im Blut des Betroffenen und der Körper löst - im Glauben zu ersticken - eine Weckreaktion aus.